Beginn und Entwicklung

Die Initiative zur Gründung unseres Unternehmens ging bereits 1913 von Albrecht Preyser aus. Ihm schloss sich Hermann Biermann als Mitgründer an. Beide waren Kaufleute, die wussten, worauf es in der Praxis ankommt.

Die Gründer waren Kaufleute

Viele Dinge waren im Wandel und bedurften fachlicher Gestaltung. Aus den Erfahrungen des Alltags heraus entschlossen sie sich, ein Team aus Experten zu bilden, um den Anforderungen der Wirtschaft im beginnenden 20. Jahrhundert gerecht zu werden. Aus diesen Anfängen heraus hat sich die Mittelrheinische Treuhand GmbH in 100 Jahren konsequent zu einem innovativen und praxisbezogenen Unternehmen entwickelt.

Beständigkeit und Wandel

Ende der 80er Jahre hat sich in der Mittelrheinischen Treuhand GmbH ein grundsätzlicher Wandel vollzogen. Die Geschäftsführung wurde durch eine nachwachsende Generation von Wirtschaftsprüfern erweitert. Die Aktivitäten der bis dahin überwiegend regional tätigen Gesellschaft weiteten sich aus.

Chancen und Wachstum

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands nutzte das Unternehmen die Chance zur Expansion. Langjährige Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit mittelständischen privaten und öffentlichen Unternehmen waren dabei sehr wertvoll. Sie wurden ergänzt durch die aktive Mithilfe bei der Umstrukturierung der privaten Wirtschaft und dem Aufbau der Verwaltungen in den neuen Bundesländern.

Die konsequente qualitätsorientierte und nicht nur auf Wachstum ausgelegte Unternehmenspolitik führte zu einer qualitativen und quantitativen Kompetenz, die zu Beginn der 90er Jahre auch eine Expansion in den alten Bundesländern ermöglichte.

Heute kann die Mittelrheinische Treuhand GmbH in Theorie und Praxis eine umfassende mandantenbezogene Betreuung bieten.